Wohin geht die Entwicklung der E-Bikes? Werden sie noch schneller, oder werden die Batterien noch länger halten? Wenn man sich anschaut, wie viel Innovation es in den vergangenen Jahren gegeben hat, dann kann man davon ausgehen, dass schon jetzt einige Ingenieure an bahnbrechenden neuen Technologien arbeiten.

Was man auf jeden Fall sehen wird, sind integrierte digitale Geräte wie eine GPS-Navigation und Geschwindigkeitsmesser. Sie können zum Beispiel in den Lenker fest eingebaut werden. Ähnlich denkbar sind auch eingebaute Bluetoothkommunikationsschnittstellen wie man sie schon bei BMW kaufen kann.

Technisch scheint der Trend in Richtung Leistungsfähigkeit zu gehen. Man will vor allem aus den Batterien noch mehr rausholen, im besonderen was die Ladezyklen und die Kapazität angeht. Gleichzeit wird man erwarten können, dass die Akkus leichter werden. Neue Batterien mit Nanogeweben sehen sehr vielversprechend aus.

Eine andere Entwicklung könnte sein, dass die Federung computerisiert wird. Sie ist etwas, das den Fahrer am meisten beim Mountainbiken belastet. Ein Computer könnte zum Beispiel aufgrund des Gewichts und der Größe des Fahrers permanent die beste Federungseinstellung berechnen und das dann an die Vordergabel weitergeben. Allerdings würde das neu konstruierte Gabeln notwendig machen und die Frage wird sein ob diese Technik dann auch die Anforderungen des Geländes aushält.

Die meisten Kunden allerdings wünschen sich dass die Preise sinken. 2000 bis 3000 Euro für ein Fahrrad ist eine Menge Geld, wenn ein vergleichbares gutes Mountainbike schon für 500 Euro zu haben ist. Es bleibt abzuwarten, ob die Hersteller den Mut haben, über niedriger Preise eine größere Nachfrage zu generieren und ob die Zulieferer, vor allem Bosch mit seinen E-Motoren, auch nachziehen wird.

Zumindest kann man ein gestiegenes Interesse verzeichnen, dass auch von den Erfolgen der Elektroautos auf die Fahrräder überschwappt. Elektro scheint Teil des modernen Lifestyles zu werden und vielleicht werden wir wirklich bald E-Bikes als normales Fotrbewegungsmittel im Straßenverkehr sehen.